Einschulung

Der erste Schultag für die Erstklässler beginnt mit einem ökumenischen Schulgottesdienst. Im Anschluss findet eine Einschulungsfeier in der Turnhalle oder auf dem Pausenhof statt. Es werden Begrüßungslieder, Tänze, Theaterstückchen o. ä. aufgeführt. Danach gehen die Kinder mit ihren Lehrern in den Klassenraum und erhalten Unterricht, der zwischen 20 – 45 Minuten dauert. In der Zwischenzeit warten die Eltern bei Kaffee und Kuchen in der Cafeteria auf ihre Kinder. Die Cafeteria wird jedes Jahr von der Schulsozialarbeit organisiert.
Tag der offenen Tür
dem Zeitpunkt der Schulanmeldungen für das neue Schuljahr, bieten wir an einem Samstag in der Zeit von 9 bis 11 Uhr die Möglichkeit der Unterrichtsmitschau. Eingeladen sind besonders die Schulneulinge mit ihren Eltern aber auch gerne unsere eigenen Eltern. An diesem Tag stehen neben allen Lehrkräften und der Schulleiterin auch die OGS Leitung und Sozialarbeit für Fragen rund um die Schule – besonders zum Thema Inklusion – oder auch in Erziehungsangelegenheiten bereit.